Schnelle Lieferung
Einfach & Sicher bezahlen
Produkte direkt vom Hersteller

Osmoseanlage 60 - 500l/h zur Herstellung von Batteriewasser mit Permeatspeichertank

  • Permeatleistung 250l/h
  • Reinstwasser bis 0,2 µS/cm
  • IBC Drucktank inklusive Druckerhöhung
8.090,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandbereit innerhalb von 15-20 Werktagen.
Versandbereit innerhalb von 15-20 Werktagen.

Permeatleistung Osmose:

Andere Permeatleistungen auf Anfrage.

IBC Speichertank:

Permeatverwerfung:

Weitere Fragen oder Angebot?
Senden Sie uns Ihre Frage oder fordern Sie ein Angebot an.
  • 10293
-29
4-stufige Edelstahl Filterstation mit UV-C Entkeimung
Inhalt 1 Stück
ab 999,00 € * 1.399,00 € *
Batteriewasser SET BW100
ab 1.075,00 € *
-12
Umkehrosmoseanlage Typ: ULS
Inhalt 1 Stück
ab 4.391,10 € *
Neue Technologie
4-stufige Filterstation mit UV-C Entkeimung
Inhalt 1 Stück
ab 355,81 € *
-12
AFT Umkehrosmoseanlage mit Tank
Inhalt 1 Stück
ab 7.729,05 € * 8.783,01 € *
-24
3-stufige Filterstation aus Edelstahl V4A 2,5" x 10"
Inhalt 1 Stück
ab 595,00 € * 782,90 € *
PV-Anlagen Reinigungsset Carbon HyLite CS
Inhalt 1 Stück
ab 650,00 € *
-12
Umkehrosmoseanlage mobil
Inhalt 1 Stück
ab 6.539,05 € * 7.430,74 € *
AquaSet 3
ab 119,00 € *
Professionelle Industrieanlage für den Dauereinsatz. Die AFT Umkehrosmoseanlage für... mehr

Professionelle Industrieanlage für den Dauereinsatz.

Die AFT Umkehrosmoseanlage für Batteriewasser produziert vollentsalztes Wasser für den Anwendungsbereich der Batteriebefüllung. Die Anlage verfügt hierbei über einen separaten Ionenaustauscher, welcher das Wasser garantiert auf den von der VDI geforderten Leitwert von unter 15µS/cm reduziert. Die vorgeschaltete Osmose erhöht hierbei die Standzeit des Tauschers um bis zum 50ig-fachen. Dies sorgt auch bei hohen Bedarfsmengen für einen wirtschaftlichen Betrieb mit geringen Folge- und Wartungskosten. Viele Anlagen andere Anbieter bieten diesen Polizeifilter nicht. Ohne Ionentauscher kann der von der VDI vorgegebene Leitwert nicht garantiert werden, da Osmosemodule allein immer eine Schlupf aufweisen. Hierdurch arbeiten die meisten gängigen Module nur mit einem garantierten Leitwert von kleiner 30µS/cm. Gerade bei hohen Eingangshärten kann somit nicht ausreichend gefiltertes Wasser in Ihre Batterien gelangen und erhebliche Schäden verursachen. Unsere Anlagen sind mit allen relevanten Komponenten ausgestattet, um sofort Reinstwasser an der Stadtwasserleitung produzieren zu können. Es wird keine vorgeschaltete Doppelenthärtungsanlage benötigt. Die Osmose-Pumpe mit Trockenlaufschutz und Eingangsdrucküberwachung sorgt für den benötigten Gegendruck des Wickelmoduls. Automatische Befüllung des drucklosen VE-Wassertanks mit Überwachung durch die Niveausteuerung. Die Druckerhöhungspumpe saugt VE-Wasser aus dem Wassertank und leitet es durch den Vollentsalzer. Das Wasser kann am Ausgang der Anlage dann mit einer Leitfähigkeit von unter 15µS/cm in hohen Mengen entnommen werden. Zudem sorgt ein zweites Leitfähigkeitsmessgerät für die ständige Überwachung des verwendeten Mischbettharzes. Steigt der Leitwert über den gewünschten Grenzwert, wird die Anlage über ein Magnetventil im Eingang abgeschalten. So können wir sicherstellen, dass Ihre Batterien immer mit hochreinem VE-Wasser versorgt werden. Eine Beschädigung durch falsche Befüllung ist hiermit nahezu ausgeschlossen. Optional ist zudem eine Permeatverwerfung erhältlich, diese bietet eine zusätzliche Sicherheit, indem die ersten 10 Sekunden je Abnahmevorgang verworfen werden, bevor die Anlage in den Regelbetrieb umschaltet. Diese Verwerfung sorgt für eine zusätzliche Sicherheit und verhindert, dass eventuell aufkonzentriertes Wasser nach längerer Standzeit der Anlage in Ihre Batterien fließen kann.

Die Druckerhöhungspumpe wird zusätzlich über zwei separate Schwimmerschalter vor Trockenlauf geschützt. Kompakter Aufbau aus Aluminiumprofilen ermöglicht eine bequeme Erweiterung und Befestigung von Sonderzubehör.

Lieferumfang Reinstwasseranlage:

  • Osmosepumpe als Drehschieberpumpe mit Motor
  • Ausgangsdruck-Pumpe in Industriequalität für ED 100 Dauerbetrieb ohne Membrane oder Schmierung. Selbstansaugende, leistungsstarke Pumpe mit Jet-Hydrauliksystem und thermischem Überlastschutz. Hochwertiges Pumpengehäuse und Druckspeicher aus Edelstahl. Großer 24-Liter-Druckkessel mit lebensmittelechter Membrane aus hochwertigem, geruchsneutralen EPDM. Modell mit hoher Leistungskraft für den industriellen Einsatz.
  • Manometer aus Edelstahl für die Überwachung des Eingangs- und Pumpendrucks.
  • Abwasser- und Arbeitsdruckventil mit Volumenregelung.
  • Leitfähigkeitskontrolle über SDK Messeinheit mit Grenzwert-Wechselkontakt zur Aufschaltung auf die Gebäudeleittechnik oder als Signalisierung.
  • Partikelfiltration gegen Schwebstoffe, sowie Aktivkohlefilter in transparenter Filtertasse zur Sichtkontrolle.
  • Wassertank als IBC mit Stahlrohrrahmen auf dem Druckerhöhung sowie Steuerung und Niveauregelung montiert ist. Der Ausgangsdruck kann bequem als Min. und Max. vorgegeben werden. Die Osmose wird über eine im Lieferumfang enthaltene Schlauchleitung verbunden.
  • Mischbettharz-Ionentauscher 20 Liter (separat neben Anlage stehend, Harzfüllung und VE-Wasser beständige Schläuche zur Verbindung zwischen Osmose und Ionentauscher inkludiert)

 

Technische Daten:

Reinstwasserleistung: 60 -500 l/h (Je nach Konfiguration)
Rückhalterate: 85 - 97 %
Vordruck: 3 - 5 bar
Leitwert: 0 - 1 µS/cm
Volumen Ionentauscher: 20 Liter
Membranmodul: TFC Hochleistungsmembrane
Spannung: 230 V, 50 Hz, max. 500 W
Ausgangsdruck Osmose: Drucklos
Ausgangsdruck Druckerhöhung: max. 4 bar, einstellbar
Fördermenge: bis 25 l/Minute
Förderhöhe: bis 25 Meter
Pufferspeicher: 300, 600 oder 1000 Liter (Je nach Konfiguration)
Material IBC-Palette: Kunststoff/Stahl verzinkt
Material Druckrohr: GFK (optional Edelstahl V2A)
Material Druckerhöhungspumpe: Edelstahl V2A

* Angabe ±20% bei 5 bar Vordruck, max. 7° C, Abwasser-Reinwasser bis 1:1 und einem Salzgehalt von 500 mg/l; Rückhalterate gemessen über Leitfähigkeit.

 

Anforderungen an das Zulaufwasser

Die Qualität des Zulaufwassers muss folgende Grenzwerte einhalten. Anderweitig muss eine Enthärtungsanlage oder Vorfilterstation zur Vorbehandlung eingesetzt werden. Gern beraten wir Sie hierzu!

  • Gesamthärte < 24°GH
  • freies Chlor nicht nachweisbar
  • Eisen < 0,12 mg/l
  • Kieselsäure < 20 mg/l
  • Mangan < 0,07 mg/l
  • Sulfat < 270 mg/l
  • Chlordioxid nicht nachweisbar
  • Kolloid-Index < 3
  • ph-Wert 4-9

 

Anleitung OSMOpure     Bedienungsanleitung mehr

Anleitung OSMOpure

    Bedienungsanleitung

AFT Kontakt

Haben Sie Weitere Fragen?

Wenn Sie mehr über unsere Produkte und Leistungen erfahren möchten, ist unser Kundendienst persönlich für Sie da. Lassen Sie uns in Kontakt treten: Telefonisch unter +49 9127-90424-80. Oder Sie senden uns direkt eine Nachricht.

Privatkunden werden Preise mit MwSt. (brutto) und Geschäftskunden Preise ohne MwSt. (netto) angezeigt.