Einbindung bis 60°C

Müssen Heizkreisläufe während der Heizperiode vollentsalzt werden, kann die Vorlauftemperatur oftmals nicht unter 40°C gefahren werden.
Hierfür hat AFT spezielle Heißwasser-Entsalzer für die Einbindung in den Heizkreislauf.

Ihre Vorteile:

  • Es muss nicht erst der komplette Heizkreis entleert werden
  • Zeitintensives entlüften entfällt komplett
  • Die Heizleistung muss nicht oder nur minimal reduziert werden


Unser Tipp:
Wird das AFT Heizungswassersystem im Heizkreis eingesetzt, versuchen Sie die Einbindung im Rücklauf zu installieren. Hierbei muss aber darauf geachtet werden, dass bei einer unbeaufsichtigent Befüllung nicht doch zu hohe Temperaturen entstehen können. Die eingesetzten Schlauchleitungen müssen zwingend den Temperaturen in Abhängigkeit von Druck und Umgebungstemperatur standhalten können.


Meßtechnik für Reinstwasser und Heizungswasser:
Zum einen ist Ausgangswasserqualität für den Heizungsbefüller wichtig, zum anderen soll aber nur bis zu einem gewissen Leitwert/Reinheit gefiltert werden. Genau für diesen Einsatz bietet AFT eine Microsiemens-Meßeinheit an, die am Eingang und Ausgang des Vollentsalzers eine Meßsonde installiert hat. Somit kann z. B. bei einer Wasserqualität von 100µS die Kreislaufreinigung abgeschlossen werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: +49 (0) 9127/9042-480

Ergebnisfilterung

Kontakt

AFT GmbH & Co. KG

Ostringstraße 10
D-90574 Roßtal bei Nürnberg

Tel.: 09127/90424-80
Fax.: 09127/90424-89

eMail: info@aft-shop.de

Wir beliefern

Industrie
Gewerbe
Handel
Privat

Rabattaktion

Bitte beachten Sie unsere Staffelpreise in den jeweiligen Produktebeschreibungen!

Zahlungsarten

Vorkasse
Rechnung für Behörden
Paypal
Bar bei Abholung
Nachnahme